#1

Samsung muss Gewinneinbrüche hinnehmen

in Gelöschtes - Temporäre Ablage intern 21.07.2003 21:11
von votch • Besucher | 275 Beiträge
Rückgang von 41 Prozent in Q2

Seoul (pte, 16. Jul 2003 17:05) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung http://www.samsung.com verzeichnet im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnrückgang um 41 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das berichtet das Wall Street Journal (WSJ) heute, Mittwoch. Demnach wurde im zweiten Quartal ein Plus von umgerechnet 860,7 Mio. Euro erzielt, im Jahr davor aber 1,46 Mrd. Euro. Mit diesen Ergebnissen bewegt sich der Konzern jedoch im Rahmen der Analystenerwartungen.

Samsung führt die sinkenden Erträge auf die schwache Nachfrage bei Speicherchips und Handys zurück. Die Absatzzahlen von Handys gingen um 7,7 Prozent zurück, Schuld sind die Auswirkungen der SARS-Epidemie in den asiatischen Staaten und die zögerlich in Schwung kommende Nachfrage nach Informationstechnologie. Beim Umsatz konnte der Konzern dagegen leicht zulegen und zwar um ein Prozent auf 7,5 Mrd. Euro.



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Allowaimy
Forum Statistiken
Das Forum hat 24728 Themen und 179021 Beiträge.