#1

Weltweiter Handy-Spiel-Markt nimmt rasch zu

in Gelöschtes - Temporäre Ablage intern 21.07.2003 21:21
von votch • Besucher | 275 Beiträge
Umsätze werden 2007 über 41 Mrd. Dollar erreichen

Dee Why/Australien (pte, 17. Jul 2003 14:05) - Die weltweiten Umsätze mit Handy-Spielen werden von 561 Mio. Dollar im Jahr 2002 auf 41,3 Mrd. Dollar im Jahr 2007 steigen. Das geht aus einer Studie des Marktforschers The Research Room http://www.theresearchroom.com hervor. Die größte Zunahme erfahren dabei Spiele, die sich per Java 2 Micro Edition (J2ME) oder Binary Runtime Environment for Wireless (BREW) installieren lassen. 146,8 Mio. Spieler werden sich 2007 dieser Technik bedienen, 2002 waren 3,8 Mio.
http://theresearchroom.com/Brochures/Wireless%20Gaming%20-%20Strategies%20for%20Profit.pdf

In den kommenden Jahren wird die neue Technologie der Gaming-Deck-Konzepte aufholen, diese Variante wird jedoch der Studie zufolge 2007 mit 32,8 Mio. Nutzern die schwächste Gruppe sein. Dabei handelt es sich um ein Spielgerät, das erst in zweiter Linie Mobilfunkgerät ist. Nokia startet zum Beispiel seine N-Gage-Konsole, die zusätzlich zur Spiel- und Telefonfunktion auch einen mobilen Musikplayer beinhaltet, gegen Ende des Jahres.

Den zweitgrößten Anteil am Umsatz werden 2007 SMS- und MMS-Spiele haben (76,1 Mio. Nutzer), an dritter Stelle stehen mBrowser-Spiele (51,3 Mio.). 2002 und in diesem Jahr stehen SMS- und MMS-Spiele an erster Stelle (41,7 Mio.), aber bereits 2005 werden sie von Java- und BREW-Spielen überholt werden.



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jessicaalex
Forum Statistiken
Das Forum hat 24135 Themen und 177675 Beiträge.