#1

Neues Auflade-System für PrePay-Mobiltelefone

in Gelöschtes - Temporäre Ablage intern 21.07.2003 21:31
von votch • Besucher | 275 Beiträge
So, und hier der letzte beitrag für heute.

gruß votch

T-Systems und Orange lancieren Recharge-Technologie

Zollikofen (pte, 21. Jul 2003 15:13) - Die Mobilfunkbetreiberin Orange http://www.orange.ch/ bietet ihren Schweizer Kunden eine neue Möglichkeit, ihre PrePay-Konten elektronisch aufzuladen. Für den neuen Service "Recharge" wird eine wieder verwendbare Recharge-Karte benötigt, die zurzeit in über 36 Orange-Centers gratis bezogen und aktiviert werden kann. Zum Auf- und Nachladen stehen dort spezielle EFT POS-Kartenlesegeräte bereit. Die Transaktionstechnik dafür lieferte T-Systems.

Die Recharge-Karte wird einfach durch das Lesegerät gezogen, nach der Authentifizierung können Kunden ihr Guthaben um 30, 50 oder 100 Franken aufladen. Zum Bezahlen stehen alle Mittel zur Verfügung, die die jeweilige Geschäftsstelle akzeptiert (Bargeld, Kreditkarte, EC-Karte, Postcard etc.). Nach abgeschlossener Transaktion erhält der Kunde eine Quittung auf Papier und eine Kurzmitteilung (SMS), die das Auf- respektive Nachladen bestätigt.

Hinter diesem neuen Service steht die Transaktionstechnik der T-Systems Schweiz AG. Sie liefert die erforderliche Soft- und Hardware, stellt die notwendige Kommunikationsinfrastruktur zur Verfügung und verarbeitet die Prozessdaten. Durch die Recharge-Karten verringern sich die Logistikkosten und der administrative Aufwand, weil beispielsweise die Bestellung neuer Karten entfällt. Das neue System ist weitgehend unabhängig von Warenflüssen undwird deshalb in hohem Mass verfügbar sein. Zudem bieten die elektronischen Transaktionen höhere Sicherheit und eine verbesserte, automatische Abrechnung.



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: RichardAGuzman
Forum Statistiken
Das Forum hat 25270 Themen und 181257 Beiträge.