#1

blaster virus?

in Dieses und Jenes 15.08.2003 17:22
von Bubba • Besucher | 176 Beiträge
Hi gehört nicht grade zum forum das theme aber trotzdem, weiss jemand ob der norton firewall 2002 auch den blaster virus erkennt????

nach oben springen

#2

blaster virus?

in Dieses und Jenes 15.08.2003 17:52
von Blues • Besucher | 332 Beiträge
Hallo Bubba,

ich denke mal, dass das nicht so sehr von der Version (2002 oder 2003) abhängt, sondern ob man seine Virendefinitionen immer auf dem neusten Stand hält. Und man bekommt ja über "Live Update" auch immer die neusten Programmaktualisierungen.

Ein Virenprogramm ohne Updatefunktion ist genauso gut wie garkeins.

Gruß Blues

nach oben springen

#3

blaster virus?

in Dieses und Jenes 15.08.2003 20:05
von Lores • Besucher | 250 Beiträge
jep
mit symantec live update hat der keine chance

nach oben springen

#4

blaster virus?

in Dieses und Jenes 15.08.2003 20:48
von hugofix • 5.647 Beiträge
JA!!! Also mit dem aktuellen upate von norton wird er erkanngt! gint aber auch nen patch von mikrosoft zum downloaden oder direkt installieren!!! das hilft am meinsten! denn dann kommt der wurm erst garnicht rein!!!

also viel spaß und bleibt wurm frei!!! ich hatte ihn zum glück nicht!!! aber 3 kollegen hatten hn am dienstag!!!

gruß hugofix

nach oben springen

#5

blaster virus?

in Dieses und Jenes 15.08.2003 21:36
von Lores • Besucher | 250 Beiträge
entfernt den wurm erst nach morgen
denn ab morgen wählen sich alle rechner die den haben aufm microdoof server an um in zu überlasten
linux ruled halt doch

nach oben springen

#6

blaster virus?

in Dieses und Jenes 16.08.2003 09:13
von MArtin • Besucher | 2.069 Beiträge

Quote:
entfernt den wurm erst nach morgen
denn ab morgen wählen sich alle rechner die den haben aufm microdoof server an um in zu überlasten
linux ruled halt doch


Albern, kindisch und vorsätzlich wahrscheinlich sogar strafbar, wenn gleich niemand das verfolgen wird/kann.
Das einzige, was passiert ist, dass die Traffickosten in die Höhe schnellen. M$ wird den Server abschalten für 4 Tage und fertig, dann machen sie ihn wieder an und haben keinen besonderen Schaden. Und da niemand was dafür kann, bleiben die Provider auf ihren Kosten sitzen. Aber Ihr glaubt doch nicht, dass die Provider das bezahlen und gut. Die Kosten werden über kurz oder lang auf den Kunden umgewälzt. Ergo wird durch solche Attacken das internet für den einzelnen teurer. Und das kann nicht im Sinne des Erfinders sein.
DoS Attacken sind kriminell und schaden der Allgemeinheit!

Es geht nicht darum, welche Betriebssystem das tollste ist! Es geht darum, welches Betriebssystem für JEDEN selbst das beste und benutzbarste ist.
Ich selbst möchte auf Linux umsteigen. Werde aber Windows deshalb nicht verteufeln. Mir geht es um die Lizenzpolitik von M$. Das schöne an Windows ist, dass es ohne grossen Aufwand schnell und einfach zu installieren ist. Ich gehöre zu den Menschen, die keine Lust haben erst 2 Wochen etwas übers Betriebssystem zu lernen, bevor ich eine vernünftige Installation anfangen kann. Für mich darf ein Betriebssystem sich nicht bemerkbar machen. Leider schafft auch Windows das nicht.
Diese Glaubenskriege im Bereich der IT sind meiners Erachtens völliger Blödsinn. Es gibt für jeden Anwenungszweck den passenden Rechner mit der entsprechenden Konfiguration. Und welche Technik nun benutzt wird, sollte völlig egal sein. Denn es geht nicht um die Technik, sondern darum, dass man effektiv arbeiten kann. Ich kann meine Mutter nicht einfach auf Linux setzen und mit OpenOffice arbeiten lassen. Wenn dann mal was nicht funktioniert, dann sind wir bei Linux völlig aufgeschmissen. Bei Windows sind es die üblichen kleinen Probleme, die ich auch mit ihr per Mail oder Telefon lösen kann...

Windows ist nicht toll. Aber für mich die derzeit beste Alternative. Linux ist im Kommen. Wird immer besser.

Just my 2 Cents...

MArtin

P.s.: wer hinter nem Router sitzt, kann AFAIK garnicht von dem Wurm befallen werden. Der Wurm fragt auf einem Port nach, ob da offen ist. Kann er ruhig. Der Router kann dann diese Anfrage aber nicht zuordnen. Er weiss nicht, wohin diese Anfrage gehen soll. Ergo schmeisst er die Anfrage weg oder schickt eine Antwort á la "Is alles zu" zurück. Also kann einem Rechner hinter einem Router nix passieren, wenn der Besitzer nicht gerade einen Email-Anhang öffnet, den er nicht öffnen soll.

MArtin, erklärend und froh darüber, dass bei Mama, bei Papa und zu Hause ein Router steht...

nach oben springen

#7

blaster virus?

in Dieses und Jenes 16.08.2003 12:10
von Snowman2 • Besucher | 69 Beiträge
Hi
Die antword von Microsoft auf den Wurm:

[QUOTE]Microsoft lässt Wurmangriff ins Leere laufen

Seit dem heutigen 16. August versuchen alle mit LoveSAN/W32.Blaster infizierten Rechner den Microsoft-Update-Server "windowsupdate.com" lahmzulegen, indem sie ihn mit sinnlosen Anfragen bombardieren. Doch Microsoft hat die Zeit vor dem Angriff genutzt und geschickt reagiert. Die Redmonder haben den im Wurm fest einprogrammierten Namen aus der Namensauflösung (DNS) genommen, sodass die Anfrage nach dessen IP-Adresse einen Fehler zurückliefert. Somit können die infizierten Rechner die Microsoft-Server nicht erreichen, um ihre Denial-of-Service-Angriffe zu starten: Der Angriff läuft ins Leere.

[/QUOTE]
Der ganze Artikel bei [B]heise[/B]:
http://www.heise.de/newsticker/data/ju-16.08.03-000/

Gruss
Snowman2

nach oben springen

#8

blaster virus?

in Dieses und Jenes 16.08.2003 12:19
von Subi • Besucher | 13 Beiträge
Hi!!
Falls es jemand benötigen sollt gibts hier ein Tool von Symatec das nach dem Blaster scannt:

www.zdnet.de/downloads/programs/c/w/de0ECW-wc.html

mfg
Subi

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jullietwillor
Forum Statistiken
Das Forum hat 24730 Themen und 179023 Beiträge.