#1

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 16:48
von Presskohle • Besucher | 59 Beiträge
Seit gestern bin ich endlich im Besitz eines Samsung SGH-P730 - Zeit für die ersten Eindrücke. Ich halte mich aber eher kurz, für ein Vollreview fehlt mir die Möglichkeit gescheite Bilder von dem Handy, Menues etc. zu machen.


Lieferumfang:



Wie man auf dem Bild sehen kann, ist das P730 für Samsung Verhältnisse sehr gut ausgestattet.
- 2 Akkus (Standard & Extended)
- USB Datenkabel (PCB181BSE)
- Stereo Headset (für MP3 Player) und Microfon in Kopfnähe mit Annahmetaste
- RS-MMC Slotabdecklung, nötig wenn Karte drin damit kein Schmutz hereinkommt
- 2 Bedienungsanleitungen (Handy & EasyStudio II 1.0)
- EasyStudio II 1.0 auf CD; habe diese Version auch nirgends zum Download gesehen, zumindest ist die beigelegte Variante nicht das im auf samsungmobile bekannte "EasyStudio NEW". Mit älteren Versionen scheint das P730 auch nicht erkannt zu werden (Anzeige "Unknown"). Der 96KB Patch easyutf8 lässt sich bei ES II auch anwenden, der 300er leider nicht.


PRO:
+ 50MB freier, dynamischer Speicher
+ RS-MMC Slot (bis 512MB Karten)
+ sehr guter Empfang und Sprachqualität
+ laute Klingeltöne
+ der zentrierte Nav-Key dient zumindest in der branding-free Version endlich als "ok" und nicht als Zugang zum WAP-Browser
+ soweit beurteilbar: starker Akku, das Gerücht scheint sich zu bewahrheiten das es sich um den stärksten Akkus seitens Samsung handelt
+ MP3 Player, funktioniert auch wunderbar im zugeklappten Zustand (siehe dazu Bilder unten) - auch ordentliche Qualität ohne Headset über Handy-Lautsprecher
+ Videos (.mp4; .3GP) im CIF-Format (352x288), solange was der Speicher hergibt
+ 1MP Camera mit ordentlicher Qualität
+ "Panorama" Funktion bei Foto & Videomodus (bei seitlich geklappten Display) - ich nenns jetzt mal 16:9 Modus
+ Picture Phonebook, Klingeltöne lassen sich Gruppen zuordnen (auch eigene) aber nicht jedem einzelnen Benutzer
+ 3D Spiele (3 Stück), technisch starker Qualität imo kein Vergleich zu Java Games
+ obligatorisch: exzellente Verarbeitung, liegt recht gut in der Hand - gilt aber wahrscheinlich nicht für zierliche Frauenhände
+ Hauptdisplay (262k Farben) lässt sich umgedreht zugeklappt auch als Front Display "missbrauchen"
+ 4-Wege Nav-Keys lassen sich frei belegen


CONTRA:
- MP3s lassen sich nicht als Klingeltöne verwenden
- es "wirkt" dick, im Vergleich zu anderen Samsung Modellen - bei den gebotenen Funktionen aber vertretbar
- Front-Display (256 Farben) bietet nur Digital/Analog Uhr, schaut recht schlicht aus. Obligatorisch natürlich auch Akkuanzeige, Empfang und bei Anruf Caller-ID
- MP3s müssen 44.1 Sample Rate haben, dafür Bitrate wurscht
- hochgeladene Videos nur im .mp4/.3GP Format erlaubt; ich muss noch testen ob er bei der Videogröße auch eine explizite Größe verlangt
- bei normaler Nutzung hat man gewohnheitsbedingt immer seinen Zeigefinger direkt auf der Kameralinse
- Bereitschaftsanzeige nicht einstellbar (blinkt grün)
- MP3 Player lässt sich nicht -(normal) zugeklappt- bedienen, nur die Lautstärke an den seitlichen Wippen Tasten. Wenn man das Hauptdisplay nach aussen dreht lässt sich der Player über die Nav-Keys bedienen
- Zylinder gewöhnungsbedürftig, die Nav-Keys sind irgendwie zuweit vom Rest der Tastatur entfernt


hmm, momentan fällt mir nicht wirklich mehr ein - das ein oder andere wird sich wohl erst mit der Zeit zeigen. Ich konnte auch noch nicht die MMC Funktionalität testen, aber Menuoptionen zur Speicherauswahl und Kopieroptionen habe ich im Menu schon entdecken können - ich denke da wurde kein samsungtypischer Schwachsinn veranstaltet. Wie gesagt, fällt mir momentan nicht mehr ein, für Fragen bin ich aber immer offen.

Hier noch ein paar Bilder (die stammen nicht von mir, war auch unnütz eigene zu machen - die hier gezeigten entsprechen dem gleichen das ich geliefert bekommen habe):

von mir selber geschossenes Photo mit dem P730:



andere Pics:


nach oben springen

#2

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 16:49
von Presskohle • Besucher | 59 Beiträge
weitere Pics, da laut Boardeinstellungen nicht mehr erlaubt waren.






nach oben springen

#3

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 16:51
von Presskohle • Besucher | 59 Beiträge
nach oben springen

#4

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 19:24
von Hakixx • Besucher | 744 Beiträge
Hi
erst mal danke für den kleinen bericht.
ich kann auf dem bild nirgends eine mmc entdecken, ist etwas keine im lieferumfang beigelegt ?

nach oben springen

#5

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 19:35
von cracho • Besucher | 2.721 Beiträge
Auch ein THX von mir. Ich verstehe nicht warum Samsung schon wieder auf Bluetooth verzichtet hat.

Warten wir mal das D500 ab.

@Hakixx
Eine RS-MMC Karte ist laut anderen Berichten, die ich gelesenhabe nicht vorhanden.

gruss cracho

nach oben springen

#6

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 19:43
von Hakixx • Besucher | 744 Beiträge
bei ebay habe ich gerade ein angebot durchgelesen, da stand das eine 64mb karte dabei sein soll

nach oben springen

#7

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 19:48
von Presskohle • Besucher | 59 Beiträge
Nein, MMC Karte ist keine dabei.

Ich persönlich vermisse BT nicht, aber stimmt schon - ein entsprechender Port wäre mehr als zeitgemäß. Obwohl...wenn ich da an Samsung denke lässt sich darüber auch wieder nur vcards verschicken.

nach oben springen

#8

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 19:59
von cracho • Besucher | 2.721 Beiträge
Ne ne BT hat volle Ünterstützung

Quote:
Eine Premiere feiert der Kurzstreckenfunk Bluetooth, der erstmals in einem Handy der Koreaner verbaut wurde und neben der Kompatibilität zu gängigen drahtlosen Headset-Lösungen auch zur Übertragung und Synchronisierung von Daten mit PCs oder anderen Handys genutzt werden kann



gruss cracho

nach oben springen

#9

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 20:00
von Hakixx • Besucher | 744 Beiträge
das d-500 kann soweit man das lesen konnte in berichten daten aller art senden und empfangen über bluetooth, samsung scheint dazugelernt zu haben

nach oben springen

#10

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 29.10.2004 20:09
von cracho • Besucher | 2.721 Beiträge
Ein schöner Bericht ist hier:

http://www.areamobile.de/specials/samsung_pk_1004/teil_I.php

gruss cracho

nach oben springen

#11

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 30.10.2004 10:37
von Presskohle • Besucher | 59 Beiträge
Ich glaube euch aber ich glaube Samsung erst wenn ich das Gerät selber in den Händen halte und BT tatsächlich so frei funktioniert wie das soll.

nach oben springen

#12

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 31.10.2004 13:46
von StormyFR • Besucher | 4.434 Beiträge
Also Danke für den Bericht!
Ich würde mir jetzt ja ne Mischung aus dem und dem angekündigten D500 wünschen.


Cheers!

Stormy

nach oben springen

#13

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 31.10.2004 14:55
von Chickenkram • Besucher | 281 Beiträge
Danke für den Super-Überblick! Ist sehr interessant!

Greez!
Chickenkram

nach oben springen

#14

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 01.11.2004 07:01
von bonsai • Besucher | 9.042 Beiträge
Vielen Dank für Deinen Bericht. Klingt ja funktionstechnisch für Samsungverhältnisse nicht schlecht, aber daß man einzelnen Anrufern keine Töne zuordnen kann, ist wieder mal ein Schritt zurück Wie sieht es mit den SMS- Tönen aus. Funzen da nur die Standarttöne?

Gruß

nach oben springen

#15

P730 - Ersteindruck

in Samsung: Hardware 01.11.2004 12:02
von TIGER • Besucher | 1.886 Beiträge

Quote:
CONTRA:
- MP3s lassen sich nicht als Klingeltöne verwenden


grrr....wieder nicht...wann schafft Samsung das mal...???

mfg micha

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kate Willson
Forum Statistiken
Das Forum hat 25038 Themen und 179906 Beiträge.