#16

Laute Geräusche beim Vibraalarm E700

in Samsung: Hardware 10.11.2004 15:25
von kr-teddy • Besucher | 950 Beiträge

Quote:
naja aber ob das wirklich so ok ist?!
ich hab auch mit dem gedanken gespielt mein handy zur reperatur zu schicken, weil es paar kleine macken hat,
aber dies auszunutzen um sich ein neues aktuelles handy zu ergattern finde ich nicht richtig!
ich weiß nicht ob dies hier einige wirklich gemacht haben, aber wie gesagt finde ich dies nicht ok.
muss ja aber jeder selber wissen was er tut.
und nicht falsch verstehen ich wollte hiermit niemanden angreifen nur meine meinung dazu äuern!
also PEACE



Natürlich ist es richtig wenn man ein Defektes Gerät bekommt das man es nach drei Reparatur versuchen wandelt! Deshalb hat der Gesetzgeber es ja so festgelegt!

Gruß TEDDY

ps. Habe ich auch schon gemacht z.b. mein T610 gegen ein E710....

nach oben springen

#17

Laute Geräusche beim Vibraalarm E700

in Samsung: Hardware 12.11.2004 07:05
von bonsai • Besucher | 9.042 Beiträge
Das hat ja nichts mit ausnutzen zu tun. Wenn sich mein Gerät öfter in der Reperatur befindet als es mir zur Verfügung steht, will ich nicht auf die Möglichkeit verzichten, es gegen ein Neues zu tauschen. Habe das bei meinem V600 auch gemacht und dafür das E800 und 60,- Euronen bekommen

Gruß

nach oben springen

#18

Laute Geräusche beim Vibraalarm E700

in Samsung: Hardware 12.11.2004 09:51
von sugarsworld • Besucher | 313 Beiträge
ihr habt mich total falsch verstanden!
ich meinte dass es falsch ist, das auszunutzen, wenn das gerät eigentlich gar nicht defekt ist und dann so tun als hätte es irgendein software problem.
wenn es wirklich defekt ist und dieses nicht repariert werden kann, ist ja voll ok!!!

nach oben springen

#19

Laute Geräusche beim Vibraalarm E700

in Samsung: Hardware 12.11.2004 10:15
von bonsai • Besucher | 9.042 Beiträge
Naja, das wird ja vorher geprüft, so einfach ist das nicht

Gruß

nach oben springen

#20

Laute Geräusche beim Vibraalarm E700

in Samsung: Hardware 12.11.2004 10:51
von Chickenkram • Besucher | 281 Beiträge
@ hugo & nfs5

Wandeln heißt das heutzutage nicht mehr, sondern Rücktritt vom Kaufvertrag. Zurücktreten kann man, wenn die Nachbesserung "fehlgeschlagen" ist. In der Regel wird angenommen, daß dies nach dem zweiten Versuch der Nachbesserung der Fall ist, gesetzlich verankert ist das allerdings nicht.

Mit Ausnutzen hat das übrigens nix zu tun. Wen's interessiert, der kann's im BGB unter den §§ 437 Nr. 2, 440, 346 nachlesen. Zwar haben die meisten Hersteller ziemlich zuverlässige Hotlines und wird das Handy im Falle eines Defekts meist schon am nächsten Tag abgeholt. Sollte sich der Hersteller jedoch einmal quer stellen, so ist der Ansprechpartner der Verkäufer, auch wenn der nicht will. So steht's im Gesetz...

Greez!
Chickenkram

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
menna elrawye

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thi Nu Mai
Forum Statistiken
Das Forum hat 24450 Themen und 178354 Beiträge.