#1

"Harry Potter" im Netz: Kamerahersteller Canon will den Täter überführen

in Dieses und Jenes 21.07.2007 08:35
von doc22 • Besucher | 483 Beiträge

Bei der erst in dieser Woche illegal im Internet veröffentlichten, abfotografierten "Harry Potter"-Kopie (sn berichtete) verraten die Bilddateien vermutlich mehr über den Fotografen, als diesem bewusst gewesen sein dürfte.
Ähnlich wie bei selbstgebrannten DVDs wird auch bei Digitalfotos standardmäßig unter anderem die Geräteseriennummer in die erstellte Datei mit hineingeschrieben. Diese sogenannten Exif-Metadaten wurden vom Fotografen aber nicht entfernt.
Bei der verwendeten Kamera soll es sich um ein drei Jahre altes Modell von Canon handeln, das nur in Nordamerika auf den Markt kam. Canon zeigt sich zuversichtlich, den Käufer ermitteln zu können, da eine zurückliegende Reparatur wahrscheinlich sei.


|---> http://www.heise.de/newsticker/meldung/93027

nach oben springen

#2

"Harry Potter" im Netz: Kamerahersteller Canon will den Täter überführen

in Dieses und Jenes 22.07.2007 13:59
von sess • Besucher | 44 Beiträge
Schon krass, daß derjenige es bei all den Sicherheitsvorkehrungen überhaupt geschafft hat
nach oben springen

#3

"Harry Potter" im Netz: Kamerahersteller Canon will den Täter überführen

in Dieses und Jenes 22.07.2007 17:59
von doc22 • Besucher | 483 Beiträge
"Canon zeigt sich zuversichtlich(!)..."

...die hauen aber ganz schön auf den Putz, hm!?
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: veralienquan
Forum Statistiken
Das Forum hat 25282 Themen und 181333 Beiträge.